Video-Vortrag: Wer klaut mir Energie? (45 Min.)

In diesem Vortrag werden verschiedene Fragen zu den PEN YANG Produkten erläutert und ihre Notwendigkeit beschrieben.

In den Kommentaren auf YouTube schreibt Harry Fyntal:

Ich kann verstehen, dass eini​ge Leute zweifeln und Skeptiker oft durchdrehen, weil sie annehmen, Energiesmog-Stopp Geräte seien Betrug. In der Tat, es handelt sich um einen felsenfeste​n Glauben, der Skeptiker.

Wer unter Elektrosmig leidet, kennt Tinnitus, Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Einschlafprobleme höherer Puls, Herzpoltern, Extrasystolen, , manchmal panikartige Zuständen wenn alle Symptome zusammen kommen (!) was an manchen Tagen durchaus passieren kann bei sensitiven Menschen, Unruhe, Nervösität, Infektanfälligkeit, Krankheiten / Infekte heilen langsamer, Kopfschmerzen, und was man nicht immer in Verbindung mit Elektrosmog bringt sind ALLE Organschwächen, und Folgeerkrankungen, auch ganz besonders Darm und ein wenig die Bauchspeicheldrüse, Leber und Nieren sind stark belastet durch Elektrosmog. Ich hatte Probleme mit Niere und Leber, mit Lymphen und die erst genannten Symptome.

Wer nicht an Elektropsmog leidet, versteht das alles nicht, er hat keinen Begriff von diesem Leiden, er versteht die Verzweiflungstat nicht, sich unschicke Alufolie an die Wand zu hängen. Und meist hält der Skeptiker das, woran andere leiden, und er ja nicht, für Einbildung (typisches Problem vieler Menschen: von sich auf andere zu schliessen). Ich habe keine Probleme mit Elektrosmog, ALSO kann es auch keinen geben. Bzw. macht der Smog nicht diese Probleme, die berichtet werden.

Dass Intelligenz (durch den Nebel im Kopf), Konzentration und Ausdauer leiden, ebenso die Motivation neue Dinge anzupacken, sind angesichts der direkten körperlichen Symptome Kleinigkeiten. Vielleicht sind die Physiker und Skeptiker ja auch schon längst Leidende des Elektrosmogs, nur auf anderer Ebene als auf körperlicher Ebene. Die Starrheit im Denken kann ich mir kaum anders erklären.

Dass die DNA langfristig Schäden nehmen kann, dass Fibrome vermehrt entstehen (gutartige Geschwulste) sind Kleinigkeiten, angesichts möglicher Spätfolgen wie Tumor, Krebs, Systemerkrankungen, ja denkbar sind sogar Alzheimer , Parkinson. Elektrosmog legt den Körper lahm. Wenn der Körper sich nicht mehr verjüngern kann durch Zellerneuerung, altert er schneller.

Physik und Chemie erscheinen mir wie ein Hohn, wenn sie noch nicht mal fähig sind, empirische Daten anzuerkennen, um DANN weiter zu forschen, was hinter der Wirkung der Elektrosmog-Stopper steht. Das heisst ja dann zwangsläufig, dass das Weltbild um ein paar neue Eckpfeiler ergänzt werden muss, also um Dinge, die bisher nicht in aller Munde sind - obwohl es aus physikalischer Sicht bestimmt längst belegbar wäre. Weil die Theorien und Gesetze wahrscheinlich längst bekannt sind.

Wo die Anhänger des Status Quo-Weltbildes lieber annehmen, dass alle Menschen an Placebos glauben, die von diesen "Esozeugs" echte Linderung erhalten. Dass diese Menschen bloß die Placebo Theorie bestätigen. Erscheint mir wie eine Unverschätmheit, weil man diese Leute nicht ernst nimmt, und ihre Intelligenz in Frage stellt, als ob jemand zwischen Placebo und wirklicher Funktion eines Gerätes nicht unterscheiden könnte.

Oft greifen die Leute zu diesem Strohhalm in der letzten Hoffnung und meist mit geringen Erwartungen, nachdem so vieles nicht half. Und wenn das Placebo sein soll, wieso funktioniert meine Edelsteinsammlung nicht, von der gesagt wurde, sie helfe gegen Elektrosmog? Wieso hillft das Placebo eines voll ausgebildeten Arztes nicht, wenn er mir sagt, ich leide nur an Stress, machen Sie mal Meditation? Die Placebo Theorie ist nur geeignet für Skeptiker, die ihr Weltbild intakt halten wollen.

Wenn eine Sache hilft, ist das ein wichtiges Indiz der Nachweisbarkeit, die dann mit anderen Mitteln belegt werden muss. Das ist die Aufgabe der Physik, aber sie traut sich nicht heran, weil es ja sowieso bewiesen ist, längst bevor man es testen will, dass es ein Plaecbo ist - bis auf jene "Aussteiger" unter den Physikern, die dann für Esoteriker gehalten werden, und nicht ernst genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Share This