Pen Yang Steckergenerator

175,00 

Harmonisiert elektromagnetische Felder: der Elektrosmog Schutzstecker für dein Zuhause oder Büro entstört das Stromnetz und alle angeschlossenen Geräte.

Lieferzeit: 5-6 Werktage

Artikelnummer: 10800 Kategorie:

Meine Meinung

Ich lebe ohne Elektrosmog

Mein Bruder kann es noch nicht ganz glauben

"Einen Stecker in die Steckdose und der Strom ist gesünder?" - so hört sich das für meinen Bruder an und als Techniker schüttelt er dabei nur den Kopf. 
Dabei ist der Steckergenerator patentrechtlich geschützt und beschreibt seine messbare(!) Wirkungsweise dort auch im Detail. Eigentlich wären die Erfolge ganz einfach nachzuvollziehen. Aber was für mich wichtig war: als ich zum ersten Mal den Steckergenerator bei mir zuhause eingesteckt habe, fühlte sich plötzlich irgendwie alles "ruhiger" an. Ich weiß, das klingt komisch, aber ich hatte den Eindruck, dass mein Körper weniger Widerstand leisten muss. Gegen was auch immer. Ich fühle mich einfach wohler, wenn er in der Steckdose ist und genieße die empfundene körperliche Ruhe. Ich nehme jetzt auch immer einen Stecker mit auf Reisen, damit ich auch unterwegs ruhig schlafen kann. Der Stecker ist DIE Alternative zum teuren Netzfreischalter.

Entspann dich und dein Stromnetz!  Ab sofort harmonisierst du elektromagnetische Felder des Stromnetzes und deiner Haushaltsgeräte mit unserem „Elektrosmogstecker“, dem Pen Yang Steckergenerator. Er ist die perfekte Alternative zum Netzfreischalter, dabei einfacher im Gebrauch, absolut zuverlässig und kann problemlos in Mietwohnungen betrieben werden.

Gut für deinen Körper und den Hautwiderstand

Wie du weißt, steht jedes an die Steckdose angeschlossene Gerät unter Strom. Manchmal hört man ein leises Brummen, ein hohes Fiepen oder ein Knattern, z. B. wenn man das Handyladegerät absteckt. Von jedem elektronischen Gerät und jeder Leitung, die unter Spannung steht, gehen elektromagnetische Wellen aus. Ganz einfach nachvollziehbar.

Aber leider setzen wir unseren Körper dieser Strahlung dauerhaft aus. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn diese Felder, die durch Stromleitungen und Gerätschaften aufgebaut werden, unschädlich wären. Jetzt wird es immer Leute geben, die sich fragen, was denn an den schwachen Feldern, die schon ewig um uns herum sind, schädlich sein soll.

Dazu gibt es zwei Antworten:

  • 1
    Ist der linkspolarisierte Anteil der elektrischen Felder für unseren Körper nicht verträglich – und das lässt sich messen.
  • 2
    Nimmt die Zahl elektrischer Leitungen und Geräte in unserem Alltag immer weiter zu. Und selbst eine ansonsten schwache, leicht vom Körper auszugleichende Störung wird damit immer stärker und irgendwann ist die Fähigkeit des Körpers überschritten, sich selbst zu helfen. Im schlimmsten Fall treten dann plötzlich im Alter Allergien auf, Unverträglichkeiten, Kopfschmerzen, schlechter Gesundheitszustand, der eigentlich nicht zu erklären ist und als „Alterswehwehchen“ erklärt und abgetan wird.

Aber soweit sollte es nicht kommen! Um das Gleichgewicht (Homöostase) deines Körpers auszubalancieren, kannst du etwas tun. Es ist nicht teuer, es ist nicht schwierig und du wirst dir nachher selbst dafür danken, dass du es probiert hast.

Mit dem patentrechtlich geschützten (mehr dazu weiter unten) Pen Yang Steckergenerator kannst du einen wichtigen Beitrag für deine Gesundheit leisten und alle Menschen, die sich in deinen Wohnräumen aufhalten. Unser „Elektrosmogstecker“ ist in der Lage, gesundheitsschädigende linkspolarisierte Strahlung auszugleichen und somit die gefährdende Einwirkung auf unseren Körper zu reduzieren. Ein Pen Yang Stecker reicht bereits aus, um für die Harmonisierung deiner kompletten Wohnung und einiger Nachbarn zu sorgen und das Wohlbefinden und die Vitalkraft aller Familienmitglieder zu steigern.

Unser Steckergenerator/Transformationsstecker beschränkt sich in seiner ausgleichenden Wirkung nicht wie andere Produkte nur auf einen Stromkreis, sondern weit darüber hinaus. Deshalb reicht ein Steckergenerator auch für Familienhäuser oder Mietshäuser mit mehreren Stromkreisen! Selbst in großen Fabrikhallen mit vielen und schweren elektrischen Geräten reicht meist ein Stecker aus, wobei in der Industrie häufig doch auf zwei Stecker zurückgegriffen werden muss. Wichtig ist aber, dass ein Stecker in der Lage ist, Familienhäuser komplett zu erfassen. Übrigens auch für Hotels interessant!

Unser Pen Yang Harmoniestecker tut viel gutes für dich:

  • Ausgleich von elektromagnetischer linkspolarisierter Strahlung aus dem Leitungsnetz und von Haushaltsgeräten
  • Unterstützung des Körpers vor schädigendem Einfluss durch Strahlung
  • Rückführung zu natürlichen rechtspolarisierten Schwingungen der Natur
  • für 1 Wohnung oder 1 Ein- bis Zweifamilienhaus geeignet, für Hotels und Industrie
  • kein Einbau notwendig, einstecken und besser gehen lassen
  • kann jederzeit woanders verwendet werden
  • einmalige Investition – lebenslanger Vorteil
  • die Alternative zum Netzfreischalter
  • weißes Kunststoffgehäuse mit Schukostecker an einem Ende
  • Entstörung im Niederfrequenzbereich (220 V-Netz, 50 Hz)

Zusatzinformationen

Höhe

ca. 4 cm

Länge

ca. 11,8 cm /
ca. 8 cm (eingesteckt)

Breite

ca. 4 cm

Gewicht

ca. 86 Gramm

Harmonisierung und Rückführung

Mit dem Steckergenerator kannst du die durch das Stromleitungsnetz und unterschiedliche Haushaltsgeräte entstehende elektromagnetischen Felder ausgleichen. Die besondere Technik des Pen Yang Steckers sorgt für eine Rückführung zu den natürlichen rechtspolarisierten Schwingungen von den durch Technik entstandenen linkspolarisierten Schwingungen. Denn nur die rechtspolarisierten Schwingungen geben unserem Organismus die wichtige biologische Energie, die er benötigt. Somit sorgt er für ein harmonisches Energiegleichgewicht innerhalb deiner Wohnung oder deines Hauses. Und das spürst du. Oder: du wirst merken, dass du in deinen Räumen plötzlich "weniger" spürst. Du wirst dich entspannter fühlen. 

Der Stecker entstört die elektromagnetischen Felder des 220 V-Netz im Haushalt. Der schädliche Einfluss von Stromleitungen in den Wänden und Verlängerungsschnüren von Netzteilen (z. B. Computer, Spielekonsole, Ladegerät, Lampen, Küchengeräte, Fernseher etc.) werden damit zuverlässig verträglich gemacht. Besonders wichtig z. B. an Orten, wo viele Computer oder elektronische Geräte genutzt werden, wie in Kanzleien und Büroräumen, essentiell aber an Orten der Gesundung, wie Arztpraxen, Wellnesshotels, Räumlichkeiten von Therapeuten etc.

Mit nur einem Schritt zum Energieausgleich

Der Pen Yang Steckergenerator bietet eine extrem einfache Anwendung aufgrund seiner unkomplizierten Konzeption. Anders als bei einem Netzfreischalter, der erst gekauft und dann von einem Elektriker eingebaut werden muss, ist die Handhabung unseres Elektrosmogsteckers total einfach. Den Stecker steckst du wie jeden anderen Stecker auch an eine beliebige Steckdose in deiner Wohnung, Haus, Praxis, Hotel oder Firma. Schon fertig! Sobald der Pen Yang Steckergenerator am Stromnetz angeschlossen ist, erfolgt die Harmonisierung. Bereits mit einem Steckergenerator wird deine gesamte Wohnung bzw. ein Ein- bis Zweifamilienhaus optimal geschützt, selbst wenn du mehrere separate Stromkreise hast. Du sorgst damit ganz einfach für Wohlbefinden bei der ganzen Familie, Kunden, Gästen oder Mitarbeitern.

Wie schon erwähnt braucht es in seltenen Fällen einen zweiten Steckergenerator, z. B. wenn viele starke Motoren an das 220 V-Netz angeschlossen sind. Ansonsten reicht ein Steckergenerator für eine Wohnung oder ein Haus, genauer: für alle Stromkreise einer Verteilung mit einer gemeinsamen Nullschiene. Ob ein zweiter Steckergenerator nötig ist, kann man nur durch Testung vor Ort zuverlässig sagen. Aber der normale Hauseigentümer muss sich keine Gedanken machen: einstecken, durchatmen, fertig. Alles ist gut.

Kleiner Hinweis, falls du es ganz genau wissen willst: wichtig für die einwandfreie Funktion des Steckergenerators ist die korrekte Erdung des 220 V-Netzes. Im Regelfall ist diese gegeben. Bei Hausbegehungen wird diese aber ggf. geprüft. Ein Elektrofachmann kann die Erdung, sofern notwendig, herstellen. Aber wie gesagt: der Ottonormalverbraucher muss sich keine Gedanken machen. Steck das Teil einfach ein und lass dich positiv überraschen.

Wo und wie anschließen? Was gibt es zu beachten?

Kurze Antwort:

es gibt nichts zu beachten. Einfach einstecken. Fertig.

Lange Antwort:

Dem Steckergenerator ist es aufgrund seines Aufbaus und seiner Funktionsweise egal, ob er "richtig" oder "verkehrt herum" an den Stromkreis angeschlossen wird. Die Polarität ist hier tatsächlich völlig egal. 

Er kann auch an jeder Steckdose eingesteckt werden. Es ist dabei auch egal, ob er über Kopf, an einer schräg ausgerichteten Steckdose, an einem Verlängerungskabel liegend oder hängend oder anderweitig eingesteckt ist. Nur sollte tatsächlich Strom auf der Leitung sein. 

Der Aufbau des Steckers ist aber wirklich so genial und simpel (siehe Patentschrift weiter unten), dass alle Eventualitäten, die sonst eine Rolle spielen, hier vernachlässigt werden können.

Und ein einzelner Stecker reicht für mehrere Stromkreise gleichzeitig; in einem Mehrfamilien- oder Mietshaus reicht also gewöhnlich ein Stecker und alles ist gut. Auch in vielen Firmen und Industrieanlagen genügt meist ein einzelner Stecker. Das spart im Gegensatz zu anderen Lösungen oder ähnlichen Steckern einiges an Geld!

Hinweise zum biologischen Testen der Auswirkungen auf den Körper

Falls du mit einer Einhandrute oder ähnlichem Gerät testest, beachte bitte: die Wirkung des Steckergenerators bleibt noch kurze Zeit im Leitungsnetz erhalten.

Wir haben Blindtests gemacht in Hotels. Dabei hat eine Person den Stecker entweder eingesteckt, eingesteckt gelassen oder ausgesteckt und nur das Signal gegeben, dass jetzt wieder gemessen werden kann. Es haben dann Testpersonen in verschiedenen Räumen die Steckdosen getestet.

In unserem Fall war es so, dass einmal die offene Hand, der Handrücken und die Handkante vor der Steckdose war und mittels Einhandrute in der anderen Hand gemessen wurde, ob und wie sich die Auswirkung auf den Körper ändert. Die offene Hand steht dabei dafür, wenn Strom von vorne auf den Körper einwirkt, Handrücken für den Rücken und die Handkante für Strom von den Seiten, da die Auswirkung auf uns immer anders sein kann je nachdem, wo etwas auftrifft.

Ergebnis war: die Testpersonen konnten einheitlich die Veränderung bei eingestecktem Stecker bestätigen. Wurde sofort nach dem Ausstecken wieder getestet (oder während des Aussteckens ein Dauertest gemacht), dauerte es erst ein wenig, bis die positive Wirkung nachgelassen hat. Beim Einstecken aus dem Neutralzustand hat sich die positive Wirkung praktisch sofort gezeigt.

Informationen zur Funktion aus der Patentschrift zum Steckergenerator

Der Pen-Yang Steckergenerator ist patentrechtlich geschützt. Details zum Patent EP0988872 B1 findest du unter anderem hier.

Einige Auszüge zum Steckergenerator und der Wirkungsweise:

  • Der Abschirm- oder Informationsstecker läuft ohne eigene Stromenergie und strahlt eine biopositive Wirkenergie auf elektrische Leitungen ab
  • mit dem Zweck, schädliche Strahlung von elektrischen Leitungen zu entstören bzw. aufzulösen
  • die nicht verträglichen 50 linkspolarisierten Schwingungen einer normalen Stromleitung werden verträglich gemacht
  • der Steckergenerator ist dabei eine Art Weiterentwicklung eines älteren IT-Steckers (deutsches Gebrauchsmuster 29 5020 54)
  • anders als der „Vorgänger“ ist die Abschirmwirkung des Pen-Yang Steckergenerators höher und kommt ohne Mineralelement im Inneren aus
  • weitere technische Details und Hinweise zur Wirkungsweise finden sich in der oben verlinkten Patentschrift

Stromverbrauch?

Verbraucht der Steckergenerator selbst Strom?

Nein. Er wird einfach nur an die Stromleitung angeschlossen und ist jetzt als Element im Stromkreis vorhanden und tut dort seine Arbeit. Ohne jeden Strom zu verbrauchen. Nähere Informationen dazu finden sich in der oben verlinkten Patentschrift.

Aber ich habe es selbst genauer wissen wollen und deshalb mit einer FRITZ!DECT 200 (Partnerlink führt zu Amazon) den Stromverbrauch des Steckergenerators gemessen. Er liegt tatsächlich absolut bei Null. Der Steckergenerator verursacht damit also keine laufenden Kosten!

PENYANG Informations Transformations Stecker Stromverbrauch

Im Bild oben die "Aktuelle Leistung" während der Stecker eingesteckt ist und im Bild unten der Gesamtverbrauch über 24 Stunden inkl. Verbrauchsprognose.

Gemessener Stromverbrauch des Pen-Yang Wohlfühlstecker mit FRITZ!DECT 200

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pen Yang Steckergenerator“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.